Du bist in: Geschichte der Bauern > Die Ständegesellschaft

 

Die Ordensbrüder

 

d

Orden vom Spital des Heiligen Johannes zu Jerusalem (Johanniterorden)
Johanniterorden

er erste dieser religiös-militärischen Orden war der Ritterliche Orden vom Spital des Heiligen Johannes zu Jerusalem (aus dem später der Rhodesierorden entstand, der sich danach zum Malteserorden entwickelte), der seine Anerkennung durch Papst Paschalis II. bereits im Jahre 1113 erhielt.

Von einem Hospitalorden während der erste Hälfte des 12. Jahrhunderts entwickelte er sich zu einem religiös-militärischen Orden.

 

Siegel der Templer
Siegel der Templer

 

Im Jahr 1119 folgte der Orden der Templer, deren Name vom Salomo1-Tempel in Jerusalem stammt, der ihnen als Sitz nach dem ersten Kreuzzug (1096-99) zugeweisen wurde, nachdem die Heilige Stadt Jerusalem2 wieder in die Hände der Christen gebracht wurde.

 

Deutscher Orden
Deutscher Orden

Im letzten Jahrzehnt des 12. Jahrhunderts (1189/90) entstand als deutsche Version der beiden ältesten Orden der dritte Ritterorden, der Orden der Brüder vom Deutschen Haus St. Mariens in Jerusalem, allgemein Deutscher Orden genannt, der wie die Templer einen weißen Mantel trug, jedoch mit einem schwarzen Kreuz, anstelle des roten der Templer.

 

Diese drei Organisationen bildeten länderübergreifende Organisationen, die mit großen Burgen, weitläufigen Herrschafts-bereichen, landwirtschaftlichen Produktionszentren, zahlreichen Lehnsmännern und Untertanen im gesamten Mittelmeerraum vorhanden waren.

barra

1 Salomo = König von Israel und Juda 965-926 v. Chr., Sohn Davids und der Bathseba; konnte das von seinem Vater geschaffene israelitische Großreich zu wirtschaftlicher und kultureller Blüte führen; ließ Jerusalem ausbauen und befestigen und den Jerusalemer ("Salomonischen") Tempel errichten.
2 Jerusalem wird von Christen, Juden und Muslimen als Heilige Stadt angesehen. Für alle drei dieser Religionen ist Jerusalem als Wirkungsort verschiedener Propheten wie Abraham, Salomon, David, Zacharias und anderen bedeutend. Orte, wie der Tempelberg, sind seit jeher umstritten und Ursache für Konflikte.

Creative Commons Namensnennung- nicht kommerziell 3.0
2007 - 2017
CSS validoHTML valido